Optimale Bedingungen für die jobsuche

TRANSFERGESELLSCHAFT

Bei der Trennung von Mitarbeitern – insbesondere wenn es sich um eine größere Anzahl handelt – ist ein sozialverträglicher Prozess für Mitarbeiter und Unternehmen von Vorteil. 

von Rundstedt hilft Ihnen im Rahmen des Trennungsprozesses bei der sozialverträglichen Gestaltung der Trennungen: Mit Outplacement eröffnen Sie Ihren ausscheidenden Mitarbeitern neue berufliche Perspektiven.

Das richtige Trennungsmodell

Sie müssen sich von Mitarbeitern trennen, aber wissen noch nicht, welcher Weg der richtige ist? Unabhängig vom gewählten Trennungsmodell, steht zu Beginn die Entwicklung eines maßgeschneiderten Trennungskonzeptes, das die Abläufe transparent und tragfähig gestaltet. Wir erstellen dieses Konzept gemeinsam mit Ihnen und verhelfen Ihren Mitarbeitern zügig zu einer neuen beruflichen Perspektive.

Wenn die Trennung von Ihren Mitarbeitern zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen muss, so ist die Transfergesellschaft der richtige Weg. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn ein Standort oder eine Abteilung geschlossen wird. Im Gegensatz zu einer Transferagentur verbleiben die Mitarbeiter nicht in Ihrem Unternehmen, sondern wechseln in ein befristetes Arbeitsverhältnis zur Rundstedt Transfer GmbH.

Was passiert während dER TRANSFERGESELLSCHAFT?

Die Mitarbeiter wechseln für eine begrenzte Laufzeit in die Transfergesellschaft. Diese Laufzeit richtet sich nach der Kündigungsfrist plus einem Monat und ist auf eine Maximaldauer von einem Jahr begrenzt. Innerhalb der Transfergesellschaft haben Ihre – dann ehemaligen – Mitarbeiter die Möglichkeit, im Rahmen verschiedener Betriebspraktika potenzielle neue Arbeitgeber kennenzulernen. Während der Zeit in der Transfergesellschaft erhalten Ihre Mitarbeiter Transferkurzarbeitergeld. Dieses wird vom Bund gefördert und beträgt ca. 60 – 67 Prozent des letzten jeweiligen Nettogehalts. In der Regel wird diese Summe durch das Unternehmen auf 70 – 80 Prozent aufgestockt. Ein Austritt von Mitarbeitern aus der Transfergesellschaft ist auf persönlichen Wunsch jederzeit möglich, das Ziel ist jedoch ein Bewerben aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis und somit eine lückenlose Fortsetzung der Karriere.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie über einen konkreten Fall sprechen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

KONTAKT AUFNEHMEN

TRANSFERGESELLSCHAFT:

INSTRUMENTE UND METHODEN

Die Instrumente und Methoden, die innerhalb der Transfergesellschaft zum Einsatz kommen, sind vergleichbar mit denen des Einzeloutplacements. Wir folgen bei unserer Beratung einem Vierstufenkonzept aus Orientierung, Mobilisierung, Qualifizierung und Vermittlung.

Orientierung

Am Beginn des Prozesses stehen als Orientierungshilfen für Ihre ehemaligen Mitarbeiter eine Bestandsaufnahme und Standortbestimmung, die von einer personenbezogenen Arbeitsmarktanalyse vervollständigt werden.

Mobilisierung

Diese Stufe umfasst die Entwicklung einer Bewerbungsstrategie, die unsere Berater mit den Mitarbeitern erarbeiten. Dazu gehören alle notwendigen Schritte, die für die Vermittlung in ein neues Arbeitsverhältnis notwendig sind, bis hin zur Erstellung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen.

Qualifizierung

Durch individuelle Qualifizierungen steigern wir die Vermittlungschancen der Mitarbeiter.

Vermittlung

Unsere Berater sind während des gesamten Bewerbungsprozesses für Ihre Mitarbeiter verfügbar und helfen Ihnen beim Erarbeiten einer neuen beruflichen Perspektive. Das Ziel der Vermittlung ist ein möglichst schneller Wiedereintritt in den Arbeitsmarkt. Durch unsere langjährige Erfahrung und die fundierten Branchenkenntnisse unserer Berater finden unsere Klienten etwa doppelt so schnell einen neuen Job, als sie dies ohne Beratung könnten.

Transfergesellschaft kostenneutral finanzieren

Wenn Sie Ihren geplanten Personalabbau mithilfe einer Transfergesellschaft durchführen, hat das Vorteile für Sie und für die betroffenen Mitarbeiter: Zum einen erfolgt der Abbau sozialverträglich, zum anderen geht der Prozess zügig und „geräuschlos“ vonstatten. Am wichtigsten aber: Sie sparen Geld – denn eine Personalfreisetzung mit Transferangebot für die Betroffenen ist kostengünstiger als alternativlose betriebsbedingte Kündigungen.

Dreiseitiger Vertrag

Wichtigster Faktor: Der Wechsel der Mitarbeiter in die Transfergesellschaft erfolgt freiwillig. Grundlage ist ein „dreiseitiger Vertrag“ zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Transfergesellschaft. Aufgrund der vertraglichen Vereinbarung gibt es keine Kündigungsschutzklagen, sodass sich das Risiko von kostspieligen Rechtsstreitigkeiten drastisch reduziert.

 

Kostenfaktor Kündiugungsfrist-Gehälter

Der größte Kostenfaktor beim Personalabbau – neben Abfindungsvereinbarungen – sind die Gehälter, die während der laufenden Kündigungsfristen an die Mitarbeiter ausgezahlt werden. Treten die Mitarbeiter jedoch in eine Transfergesellschaft ein, so fallen die Gehälter mit dem Eintrittstag weg. Es bleiben nur die Aufstockungskosten, durch die das staatliche Transferkurzarbeitergeld für die Mitarbeiter auf durchschnittlich 80 % ihres ursprünglichen Nettogehalts angehoben wird.

VORZUG DER RUNDSTEDT TRANSFER GMBH

Im Unterschied zu anderen Transfergesellschaften können wir das Transfermodell so gestalten, dass die gesamten Transferkosten einschließlich Verwaltungskosten – und sogar einschließlich Qualifizierungskosten (für Seminare, Workshops und Weiterbildungskurse) – maximal der Summe der Kündigungsgehälter entsprechen. Sie schaffen es also, mindestens (!) kostenneutral ein Transfermodell zu finanzieren – und können Ihren Mitarbeitern dafür sämtliche Leistungen der beruflichen Neuorientierung bieten. Gleichzeitig reduzieren Sie dadurch das Risiko von Kündigungsschutzklagen und den damit verbundenen Kosten und Verzögerungen des Abbauprozesses.

Musterrechnung

Musterrechnung

Der Musterrechnung liegen folgende Eckdaten zugrunde:

  • 81 Mitarbeiter mit einem Durchschnittsgehalt von 2.225 EUR
  • 4 Monate Kündigungsfrist

Die Gesamtsumme der Kündigungsfrist-Gehälter beläuft sich auf 721.000 EUR. Hinzu kommen bei betriebsbedingten Kündigungen potenzielle Rechtsstreitkosten in Höhe von ca. 15 % der Gehältergesamtsumme (Erfahrungswert). Im Vergleich dazu liegen die Kosten für das Transfermodell einschließlich der Qualifizierungskosten (1.000 EUR pro Mitarbeiter) nicht einmal auf der Höhe der Gehältergesamtsumme.

MIT UNS BRAUCHEN SIE KEINEN PLAN B

TRENNUNG OHNE HINDERNISSE MIT von Rundstedt

Ob Transfergesellschaft oder Transferagentur: Geben Sie Ihren Mitarbeitern die beste Chance, schnell und sicher einen neuen Job zu finden und behalten Sie Kosten und Zeit im Blick. Im Unterschied zu anderen Transfergesellschaften schaffen Sie es mit von Rundstedt, Ihr Transfermodell mindestens (!) kostenneutral zu finanzieren.

300.00

erfolgreich abgeschlossene Transferprojekte.

15000.00

Beratungen für Fach- und Führungskräfte durchgeführt.

75.00%

Vermittlungsquote bei einer durchschnittlichen Suchdauer von sechs Monaten.

VON RUNDSTEDT TRENNUNGSKONZEPTE: OPTIMALE BEDINGUNGEN FÜR DIE JOBSUCHE IHRER MITARBEITER

Bei der Entwicklung Ihres individuellen Trennungskonzeptes berücksichtigen wir nicht nur Ihre Vorgaben hinsichtlich Zeitplan, Budget, Sozialplan und Standort, sondern insbesondere auch die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter. Unser Konzept bezieht zudem die Möglichkeit der maximalen staatlichen Förderung mit ein. Dabei beachten wir, dass unsere Trennungskonzepte jederzeit transparent und situationsgerecht sowie bedarfsgerecht und praxiserprobt sind.

Nutzen Sie unsere Checkliste und prüfen Sie Ihren Anspruch auf die staatliche Förderung der Transfergesellschaft.

Fakten zur Rundstedt Transfer GmbH

  • Die Rundstedt Transfer GmbH wurde 2005 gegründet. Seit 1987 führen wir bereits Gruppenberatungen durch.
  • Wir sind als Träger von Transfermaßnahmen durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gemäß AZAV* zertifiziert.
  • Das Berater-Klienten-Zahlenverhältnis (Beraterschlüssel) liegt bei von Rundstedt bei 1 zu maximal 15.
  • Wir bieten unsere Transfergesellschaft und unsere Transferagentur bundesweit an und sind immer entweder direkt vor Ort oder mit über 25 Standorten in DACH in Ihrer Nähe. 
  • Ein festes Projektmanagement-Team koordiniert Ihr Abbauvorhaben – professionell und zuverlässig, egal wie komplex das Projekt ist.

Für Ihre Fragen oder ein Angebot

Sprechen Sie uns an

Christian Summa

Sie haben Fragen oder stehen gerade vor einem Personalprojekt? Als Experte für Personalum- und abbau bin ich Ihr Ansprechpartner und freue mich über Ihre Nachricht. 

* Pflichtfelder