Datenschutzerklärung

Einleitung

Die myTURN-App hat es sich zur Aufgabe gemacht, von Rundstedt Klienten auf dem Weg ihrer beruflichen Veränderung zu begleiten, um ihnen zu mehr Produktivität und Erfolg bei der Suche nach dem passenden nächsten Karriereschritt zu verhelfen. Wir sehen es als unsere Pflicht an, Ihnen gegenüber so transparent wie möglich bezüglich der Daten zu sein, die wir zu Ihrer Person erfassen, wie wir diese verwenden und mit wem sie geteilt werden. 

von Rundstedt erhebt und verwendet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der europäischen und nationalen Bestimmungen über den Datenschutz. 

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfolgt dies auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung. Wir geben unseren Nutzern die Möglichkeit, Einstellungen bezüglich der Daten vorzunehmen, die wir gemäß dieser Datenschutzerklärung sammeln. 

1.) Von uns erfasste Informationen 

1.1.) Von Ihnen bereitgestellte Informationen 

Registrierung 

Bei der Nutzung unserer Dienste entscheiden Sie sich dazu, uns gewisse Daten zu Verfügung zu stellen. Wenn Sie ein Konto erstellen, geben Sie mindestens Ihre Anmeldedaten einschließlich Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und eines Passworts, sowie einige grundlegende Details an, die für die Ausführung des jeweiligen Dienstes notwendig sind. 

Wenn Sie die App installieren und ein Profil erstellen, speichern wir einige oder alle der folgenden Informationen über Sie: 

  • E-Mail-Adresse (erforderlich) 
  • Nachname (erforderlich) 
  • Vorname (erforderlich) 
  • Profilbild (optional) 
  • Wohnort (optional) 
  • PLZ (optional) 
  • Beruf (optional) 
  • Telefonnummer (optional) 

Durch diesen Registrierungsprozess legen Sie sich ein universelles von Rundstedt Profil an, mit dem Sie neben der myTURN App auch auf weitere von Rundstedt Produkte und Funktionen zugreifen können. 

Falls Sie sich bereits an einer anderen Stelle für ein von Rundstedt Profil registriert haben, dann entfällt an diesem Punkt für Sie der Schritt der Registrierung und Sie können sich unverzüglich mit Ihrer E-Mail-Adresse sowie dem für das von Rundstedt Profil gewählte Passwort anmelden. Die in dem vorherigen Abschnitt genannten Informationen, welche erforderlich für eine Registrierung sind, werden in diesem Falle automatisch aus Ihrem von Rundstedt Profil übernommen.     

Profil 

Welche Informationen Sie in Ihrem Profil angeben, wie beispielsweise Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse, Foto und Standort oder Region, bleibt Ihnen überlassen. Sie sind nicht verpflichtet, auf Ihrem Profil zusätzliche Informationen anzugeben. Solche Profilinformationen tragen jedoch dazu bei, dass Sie unsere Dienste besser nutzen können, z. B. weil wir Ihnen dadurch passgenauere Vakanzen zuspielen können.  

1.2.) Informationen, die automatisch erhoben werden 

Im Rahmen Ihrer Nutzung der myTURN-App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version Ihres Betriebssystems, Zeitpunkt des Zugriffs, IP-Adresse, Inhalt des Zugriffs. 

Diese Daten werden automatisch erhoben, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen, (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Dies dient dazu, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können. 

1.3.) Nutzung der Dienste 

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir Informationen darüber, welche Funktionen Sie verwendet haben, wie Sie diese verwendet haben und welche Geräte Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Weitere Details hierzu finden Sie unterhalb: 

Wir protokollieren Nutzungsdaten beispielsweise, wenn Sie Inhalte oder Anzeigen betrachten oder anklicken. Wir verwenden Anmeldedaten, Cookies, Geräteinformationen und Internetprotokolladressen („IP“-Adressen), um Sie zu identifizieren und Ihre Nutzung zu protokollieren. 

Bei Erstnutzung der App haben Sie die Möglichkeit, der Speicherung der Nutzungsdaten zuzustimmen sowie diese abzulehnen. Diese Einstellungen können Sie nachträglich in Ihrem Profil jederzeit anpassen.  

1.4.) Sonstiges 

Unsere Dienste sind dynamisch und wir führen oft neue Funktionen ein. Daher kann es vorkommen, dass neue Informationen erfasst werden müssen. Wenn wir andere wesentliche personenbezogene Daten erfassen oder wesentliche Änderungen daran vornehmen, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden oder teilen, benachrichtigen wir Sie und ändern unter Umständen auch diese Datenschutzerklärung. Auch darüber werden wir Sie ggf. benachrichtigen.  

2.) Wie wir Ihre Daten verwenden 

2.1.) Dienste 

Wir sind darum bemüht, Ihnen nur Inhalte anzuzeigen, die relevant, interessant und individuell auf Sie abgestimmt sind. Deshalb nutzen wir Ihre Informationen, um Ihre individuelle myTURN-Nutzung zu verbessern – unter anderem in folgenden Fällen: 

Um Sie zu identifizieren, wenn Sie myTURN benutzen. Für die Empfehlung von Vakanzen, Blogartikeln, Videos, Themen oder Kategorien, die, Ihren Aktivitäten auf myTURN nach zu urteilen, für Sie relevant sein könnten.  

Unsere Dienste ermöglichen es Ihnen, über Neuigkeiten, Ereignisse und Ideen hinsichtlich beruflicher Themenbereiche, die Ihnen wichtig sind, auf dem Laufenden zu bleiben. Unsere Dienste ermöglichen es Ihnen auch, Ihr berufliches Wissen zu erweitern. Wir verwenden die Daten, die uns über Sie vorliegen (z. B. von Ihnen bereitgestellte Daten, Daten, die wir durch Ihre Interaktion mit unseren Diensten erfassen, sowie Schlussfolgerungen, die wir aus den Daten über Sie ziehen), um unsere Dienste für Sie zu personalisieren, indem wir beispielsweise geeignete Inhalte auf unseren Diensten empfehlen oder nach Relevanz sortieren. 

Neben den oben genannten Umständen verwenden wir Ihre Informationen nur mit Ihrer Zustimmung für folgende Zwecke: 

Um Ihnen, je nach den Einstellungen für Ihr Konto und Betriebssystem, Push-Benachrichtigung zukommen zu lassen. Diese werden genutzt, um Ihnen weitere Informationen u.a. mit Erinnerungen an Ihre Vakanzen, Termine und To-Dos senden zu können. Sie haben immer die Möglichkeit, diese abzubestellen. Wir kontaktieren Sie ausschließlich per Push-Benachrichtigungen. 

Die myTURN-App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen: 

  • Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Eingaben auf unseren Servern zu speichern. 
  • Kalenderzugriff: Dieser wird benötigt, damit Sie Ihre Termine mit Ihrem privaten Kalender synchronisieren können. 
  • Gerätespeicher: Dieser wird benötigt, wenn die Option des Hochladens eines Lebenslaufs oder Fotos in Anspruch genommen wird. 

Die Berechtigungen zum Zugriff auf die oben genannten Funktionen werden spätestens bei der ersten Nutzung auf dem Gerät explizit angefragt und können bestätigt oder abgelehnt werden. 

Eine erteilte Berechtigung kann in den Einstellungen des Gerätes im Normalfall jederzeit rückgängig gemacht werden (dies ist allerdings von dem Gerät und dem Betriebssystem abhängig). 

Berechtigungen, die nicht erteilt worden sind, schränken die Nutzung der App ein. Alle von der Berechtigung nicht betroffenen Funktionen sind weiter nutzbar. 

2.2.) Entwicklung unserer Dienste 

Wir verwenden Daten und Feedback unserer Nutzer, um Weiterentwicklung für unsere Dienste zu betreiben und um Ihnen und anderen Nutzern ein besseres, intuitiveres und personalisierteres Erlebnis zu bieten und ihnen den Weg zu neuen beruflichen Chancen zu öffnen. 

3.) Ihre Optionen und Verpflichtungen 

Aufbewahrung von Daten 

Generell bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie Ihr Konto aktiv ist oder wie es erforderlich ist, um Ihnen Dienste bereitzustellen. Als Richtwert werden personenbezogene Daten in der myTURN-App maximal für die Dauer von 14 Monaten gespeichert und danach entweder in anonymisierter Form gespeichert oder unwiderruflich gelöscht. 

Darunter fallen Daten, die Sie oder andere uns zur Verfügung stellen sowie Daten, die durch die Nutzung unserer Dienste generiert oder abgeleitet wurden.  

Wenn von Rundstedt maschinelles Lernen einsetzt, müssen personenbezogene Daten gegebenenfalls länger aufbewahrt werden, damit das maschinelle Lernen ordnungsgemäß funktioniert. Wir überprüfen regelmäßig, wie lange die personenbezogenen Daten für das maschinelle Lernen erforderlich sind, und löschen alle identifizierbaren Informationen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. 

4.) Weitere wichtige Informationen 

4.1.) Änderungen dieser Datenschutzerklärung  

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung gelten für Ihre Nutzung unserer Dienste ab dem „Datum des Inkrafttretens“. 

von Rundstedt steht es frei, an dieser Datenschutzerklärung Änderungen vorzunehmen. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie über unsere Dienste oder auf andere Art und Weise, damit Sie Gelegenheit haben, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten. Wenn Sie mit Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Nutzerprofil löschen lassen. 

Sie erkennen an, dass durch Ihre weitere Nutzung unserer Dienste nach Veröffentlichung der Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie oder der Benachrichtigung über diese Änderungen die Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten der aktualisierten Datenschutzrichtlinie ab dem Datum ihres Inkrafttretens unterliegt. 

4.2.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung 

Wir erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten über Sie nur, wenn dafür eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO (Einwilligung) und/oder Art. 6 Abs. 1b) DSGVO (Vertragsdurchführung) und/oder Art. 6 Abs. 1f) DSGVO (berechtigtes Interesse).  

5.) Einbindung externer Dienstleister, Datenübermittlung an Dritte 

5.1.) Einbindung externer Dienstleister 

Für die Bereitstellung der myTURN-App oder zur Erreichung sonstiger in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungszwecke, arbeiten wir mit externen technischen Dienstleistern zusammen (z.B. Hosting Dienstleister, Dienstleister für die Pflege und Wartung unser Mail-Server). Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese externen technischen Dienstleister erfolgt nur in dem Umfang, wie dies zur Durchführung der vorgenannten Aufgaben erforderlich ist. 

Wir wählen die Dienstleister, die uns bei der Durchführung der vorgenannten Aufgaben unterstützen, selbstverständlich sorgfältig aus und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die von uns beauftragten Dienstleister verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten nach unseren Weisungen. 

5.2.) Datenübermittlung an Dritte 

Im Übrigen übermitteln wir die personenbezogenen Daten, die wir nach Maßgabe der Ziffern 2 bis 5 erheben und verarbeiten – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders erwähnt– nur an Dritte, wenn Sie uns hierzu Ihre vorherige Einwilligung erteilt haben. 

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten an Dritte, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen hierzu verpflichtet sein sollten. 

6.) Ihre Rechte 

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Außerdem können Sie die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.  

Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO). 

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche unter Verwendung der unter Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten. 

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. 

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu.

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht
jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).

Empfänger des Widerspruchs
Bitte wenden Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen unter Verwendung der in Ziffer 0 aufgeführten Kontaktdaten.