Transfergesellschaft und Transferagentur

Wenn bei der Trennung alle zusammenarbeiten, profitiert jeder Einzelne. Steht ein Personalabbau bevor, so gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren: Das deutsche Arbeitsrecht ist so beschaffen, dass Arbeitnehmer vor dem Verlust ihres Arbeitsplatzes geschützt sind. Unternehmen, die sich von einer größeren Anzahl Mitarbeiter trennen wollen oder müssen, benötigen also einen sozialverträglichen Trennungsplan. In dieser Hinsicht können Sie sich ganz auf von Rundstedt verlassen: Wir sorgen dafür, dass der Trennungsprozess reibungslos verläuft und verhelfen Ihren Mitarbeitern schnell zu einem neuen Job.

Kontakt aufnehmen

Unser Tipp: In diesem Leitfaden erfahren Betriebsräte, wie man einen Personalabbau sozialverträglich und fair gestaltet.
> Zum Leitfaden "Personalabbau aus Betriebsratssicht"

Transferleistungen für Ihre Mitarbeiter – Qualitätsmanagement für Sie

Ob Transfergesellschaft oder Transferagentur: Mit der Unterstützung durch von Rundstedt verbessern sich die Aussichten Ihrer Mitarbeiter auf einen neuen Job deutlich. Wir gehen auf die Bedürfnisse jedes Betroffenen ein, berücksichtigen dabei aber natürlich Ihre Unternehmensvorgaben bezüglich Budget und Zeitplanung. Zudem gehen unsere Transferleistungen stets mit einem Qualitätsmanagement einher, das neben der Beratung zur Gestaltung eines Sozialplans und zur Inanspruchnahme von Fördermitteln auch ein Projektmanagement und ein umfassendes Reporting beinhaltet. Unterm Strich sind Ihre Mitarbeiter bei uns also in besten Händen – Hand darauf.

Beratung

Orientierungsberatungen zur beruflichen Zukunft

Bewerbungstraining

Unterstützende individuelle Beratung während der gesamten Bewerbungsphase

Qualifizierung

Workshops zu Themen wie „Lebenslauf“, „Vorstellungsgespräche“ und „Bewerbungsstrategien mit 50+“

Online-Seminare zu Themen wie „Social Media“, „e-Networking“ und „Erfolgreich gründen“

Weitere Qualifizierungsmaßnahmen

Vermittlung

Suche nach passenden Jobs im offenen und im verdeckten Arbeitsmarkt

Kontaktaufnahme mit potenziellen Arbeitgebern und Platzierung der Klientenprofile

Services

Jobbüro mit administrativer Unterstützung rund um den Bewerbungsprozess

Online-Karriereportal

Zugang zur Unternehmensdatenbank Bisnode

Transfergesellschaft: Definition und Vorteile

Soll die Freisetzung der Mitarbeiter zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen, etwa wegen einer Standortschließung? Dann ist die Transfergesellschaft das Mittel der Stunde: Die Mitarbeiter scheiden freiwillig aus dem Unternehmen aus und wechseln direkt in die Rundstedt Transfer GmbH. Dort erwartet sie ein hocheffektives Jobfindungsprogramm, das Maßnahmen zur Orientierung, zur Qualifizierung und zur Jobvermittlung (oder auch zur Existenzgründung) umfasst. Es ist vergleichbar mit dem Outplacement.

Eine Transfergesellschaft übernimmt die Mitarbeiter des Unternehmens und unterstützt sie sie bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. Während der Zeit in der Transfergesellschaft (max. 12 Monate) erhalten die Mitarbeiter vom Bund Transferkurzarbeitergeld – dieses beträgt 67 Prozent ihres letzten Nettogehalts und wird in der Regel vom Unternehmen auf 80–85 Prozent aufgestockt.

  • Die Mitarbeiter können risikolos Praktika und Probearbeitszeiten absolvieren, da eine Rückkehr in die Transfergesellschaft innerhalb der Transferzeit jederzeit möglich ist.
  • Der Wechsel zur Transfergesellschaft hat für die Mitarbeiter keine negativen Auswirkungen auf den Bezug von ALG I.
  • Weil der Wechsel zur Transfergesellschaft vertraglich geregelt wird, besteht kein Klagerisiko.
  • Die Mitarbeiter scheiden zu einem festgelegten Termin gesammelt aus dem Unternehmen aus (Off-Payroll-Stichtag).
  • Aufgrund der verlängerten Kündigungsfrist verbessern sich die Chancen der Mitarbeiter auf einen nahtlosen Übergang in ein neues Arbeitsverhältnis enorm.

Unser Tipp: Erfüllen Sie die gesetzlichen Bedingungen für die staatliche Förderung? Überprüfen Sie, ob in Ihrem Unternehmen die Voraussetzungen für finanzielle Zuschüsse und Transferkurzarbeitergeld gegeben sind.
> Zur Checkliste "Staatliche Förderung von Transferagentur und Transfergesellschaft"

Transferagentur: Definition und Vorteile

Eine Alternative zur Transfergesellschaft ist die Transferagentur: Sie bietet den Mitarbeitern im Grunde dieselben Leistungen wie die Transfergesellschaft, übernimmt sie aber – anders als die Transfergesellschaft – nicht formell per Arbeitsvertrag. Die Mitarbeiter bleiben vielmehr bis zum Ende ihrer individuellen Kündigungsfrist im Unternehmen und nehmen in dieser Zeit die Beratung zur beruflichen Neuorientierung in Anspruch.

Eine Transferagentur ist eine dem Gruppen-Outplacement ähnliche Transfermaßnahme. Ebenso wie Transfergesellschaften werden Transferagenturen staatlich gefördert, sofern sie AZAV*-zertifiziert sind.

  • Die Mitarbeiter bleiben zu 100 % im Unternehmen angestellt. Sie können somit für die Restabwicklung von Projekten (Übergaben o. Ä.) eingesetzt werden.
  • Da die Mitarbeiter berufsbegleitend beraten werden, bleibt ihre Arbeitsmotivation erhalten.
  • Die Mitarbeiter können sich aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus bewerben (= bessere Vermittlungschancen).

Unser Tipp: Finden Sie den passenden Anbieter für Ihre Transfergesellschaft oder Transferagentur.
> Zur Checkliste "Auswahl des passenden Transfer-Anbieters"

Rundstedt Transfer – das zeichnet uns aus

Erfahrung

Seit 1987 führen wir Gruppenberatungen durch.

Die Rundstedt Transfer GmbH wurde 2005 gegründet.

Erfolg

Bislang haben wir über 300 Projekte mit insgesamt 15.000 Beschäftigten durchgeführt.

Unsere Vermittlungserfolgsquote beträgt im Durchschnitt 75 %.

In der Regel nehmen die Beschäftigten innerhalb eines halben Jahres ein neues Arbeitsverhältnis auf.

Nähe

Wir bieten unsere Transfergesellschaft und unsere Transferagentur bundesweit an und sind immer entweder direkt vor Ort oder in der Nähe.

Das Berater-Klienten-Zahlenverhältnis (Beraterschlüssel) liegt bei von Rundstedt bei 1 zu maximal 15.

Zertifizierung

Wir sind als Träger von Transfermaßnahmen durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gemäß AZAV* zertifiziert.
* Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung

Kontaktformular

Haben Sie Fragen oder hätten Sie gerne ein Angebot? Dann schicken Sie uns einfach eine Nachricht.

* Pflichtfelder